Jüngstensegelschein

Der Jüngstensegelschein berechtigt Kinder zwischen dem 8. und dem 14. Lebensjahr zur Führung von Kinderbooten und Jollen bis maximal 13 qm Segelfläche unter fachkundiger Aufsicht.

Voraussetzung für den Erwerb ist die schriftliche Zustimmung des gesetzlichen Vertreters, das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze oder mehr oder ein Zeugnis über 15 Minuten Dauerschwimmen im schwimmtiefen Wasser (Freischwimmerzeugnis) und ein Sportgesundheitspass.

Ihr müsst eine theoretische und praktische Prüfung vor einer Prüfungskommission von drei erfahrenen Seglern ablegen, wobei im Wesentlichen die Grundkenntnisse des Segelns, insbesondere Sicherheitsvorschriften, Vorfahrts-/Wegerecht und Knoten sicher beherrscht werden müssen.